Amigurumi Häkeln – So häkelst du dir dein Moselpony

Amigurumi Häkeln – So häkelst du dir dein Moselpony

13/06/2018 0 Von Sabrina M.

Häkeln – Wie Du Amigurumi häkeln kannst. Häkel dir und deinen Liebsten eine tolle Amigurumi Nielpferd oder auch liebevol Moselpony genannt. Als Geschenk oder einfach als Dekoration ein Blickfang ist die selbst gehäkelte Amigurumi Moselpony allemal.Wie das geht und was du dazu brauchst erkläre ich dir Schritt für Schritt in diesem Beitrag.

Was du alles benötigst

  • Wolle in zwei verschiedenen Farben
  • Häkelnadel (je größer die Nadel desto größer das Tier)
  • Etwas Füllwatte (z.B. aus einem alten Kissen)
  • Eine Schere
  • Etwas Textilkleber
  • Zwei Wackelaugen
  • Eine Nähnadel
  • Nähgarn
  • Eine Stopfnadel
  • Eine Sicherheitsnadel
  • Spaß am Amigurumi häkeln

1. Den Kopf Häkeln

Um den Kopf zu häkeln folge einfach den nächsten Schritten:

  1. Häkel zwei Luftmaschen auf die Häkelnadel
  2. In die erste Luftmasche werden 6 feste Maschen gehäkelt
  3. In jede feste Masche zwei feste Maschen (=12 M)
  4. Jede zweite Masche verdoppeln (in jede zweite Masche zwei feste Maschen Häkeln) (=18M)
  5. Jede dritte Masche verdoppeln (=24M)
  6. Insgesamt vier Runden ohne Zunahme häkeln
  7. Jede fünfte und sechste Masche zusammen abnehmen (=20M)
  8. Jede vierte und fünfte Masche zusammen abnehmen (=16M)
  9. Jede dritte und vierte Masche zusammen abnehmen (=12M)
  10. In jede masche zwei Festemaschen häkeln (=24M)
  11. Insgesamt drei Runden ohne Zunahme häkeln
  12. Jede dritte und vierte Masche zusammen abnehmen (=18M)
  13. Den Kopf mit Watte füllen
  14. Jede zweite und dritte Masche zusammen abnehmen(=12M)
  15. Jeweils die erste und zweite Masche zusammen abnehmen (=6M)
  16. Mit einer Kettmasche abschließen und den Faden lang abschneiden
  17. Den Faden durch die letzten sechs Maschen ziehen, und durch ziehen die Lücke schließen

2. Der Körper

  1. Häkel zwei Luftmaschen auf die Häkelnadel
  2. In die erste Luftmasche werden 6 feste Maschen gehäkelt
  3. In jede feste Masche zwei feste Maschen (=12 M)
  4. Jede zweite Masche verdoppeln (in jede zweite Masche zwei feste Maschen Häkeln) (=18M)
  5. Jede dritte Masche verdoppeln (=24M)
  6. Jede vierte Masche verdoppeln (=30M)
  7. Insgesamt 10 Runden Häkeln ohne Zunahme
  8. Jede vierte und fünfte Masche zusammen abnehmen (=24M)
  9. Jede dritte und vierte Masche zusammen abnehmen (=18M)
  10. Jede zweite und dritte Masche zusammen abnehmen(=12M)
  11. Den Körper mit Watte füllen
  12. Immer zwei Maschen zusammen abnehmen (=6M)
  13. Mit einer Kettmasche abschließen und den Faden lang abschneiden
  14. Den Faden durch die letzten sechs Maschen ziehen, und durch ziehen die Lücke schließen

3. Die Beine

 

Um die Beine zu häkeln musst du einfach:

  1. Häkel zwei Luftmaschen auf die Häkelnadel
  2. In die erste Luftmasche werden 6 feste Maschen gehäkelt
  3. In jede feste Masche zwei feste Maschen (=12 M)
  4. Insgesamt drei Runden ohne Zunahme häkeln
  5. Jede zweite und dritte Masche zusammen abnehmen(=8M)
  6. Mit einer Kettmasche abschließen , den Faden lang abschneiden und vernähen

Die Beine benötigst du vier mal.

4. Die Ohren

 

Für den Kopf häkelst du einfach :

  1. Häkel zwei Luftmaschen auf die Häkelnadel
  2. In die erste Luftmasche sieben Festemaschen häkeln
  3. Mit einer Kettmasche abschließen

5. Vernähen

Als erstes wird der Kopf mithilfe von Nadel und Faden an den Körper genäht. Die Beine werden im gleichmäßigem Abstand an der Unterseite des Körpers vernäht, achte darauf das dass Moselpony nicht nach vorne über kippt. Um den Kopf ein Schleifenband legen und eine Schleife binden. Diese wird am Knoten mit einigen Stichen fixiert, damit sich die Schleife nicht mehr öffnen lässt. Mit dem Textilkleber werden zum Schluss noch zwei Wackelaugen an den Kopf geklebt.

Und fertig ist deine eigenes Amigurumi Moselpony. Ich hoffe dir hat es gefallen lass mich wissen wie du zurecht gekommen bist

LG

Deine Nina

p.s.: Wenn du wissen willst wie du eine Amigurumi Schildkröte lies meinen Beitrag Amigurumi Schildkröte – So wirds gemacht